hfs_banner.gif

Baldwin 41983/1915

Im serbischen Schmalspurmuseum in Pozega steht die zweite erhaltene Fairlie-Lokomotive des Typs Pechôt-Bourdon, die 1915 von Baldwin unter der Fabriknummer 41983 gebaut wurde. Angaben zur Geschichte der Lok bis zum Zweiten Weltkrieg sind leider nicht bekannt.

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Lok mit einer weiteren Pechôt-Bourdon von deutschen Truppen erbeutet und ins besetzte Jugoslawien gebracht. Dort standen die Lokomotiven auf der Werkbahn der Kohlemine in Kostolac noch nach Kriegsende bis in die Fünfziger Jahre im Einsatz. Nach ihrer Abstellung kam die Lok zuerst in das Belgrader Eisenbahnmuseum und wurde dann nach Südserbien ins Schmalspurmuseum Pozega verlegt.

Pechot FachR 2005 1

Pechot FachR 2002 5
Fotos aufgenommen von  Rüdiger Fach im September 2005 in Pozega

Zwischenzeitlich erhielt die Lok eine optische Aufarbeitung in grauer Farbgebung in Anlehnung an ihren Einsatz als Heeresfeldbahnlok.

Pechot SteadmanM 2012
Foto aufgenommen von M. Steadman am 17. Mai 2012 in Pozega

2018 - Leihgabe nach Frankreich

Im Oktober 2018 kehrt die Baldwin 41983 als Leihgabe nach Frankreich zurück und wird ab dem 25.10.2018 in Paris und anschließend bei der Museumsbahn Tacot des Lacs ausgestellt.
Baldwin 41983 am 11.11.2018 in Paris, Foto: © Thomas Kautzor
Baldwin 41983 am 11.11.2018 in Paris, Foto: © Thomas Kautzor
Baldwin 41983 am 11.11.2018 in Paris, Foto: © Thomas Kautzor
Baldwin 41983 am 11.11.2018 in Paris, Foto: © Thomas Kautzor
Quelle:
  1. Korrespondenz R. Fach